Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login
  • Eine Anmeldung ist weiterhin möglich für:

    • Berufsfachschulen I und II,
    • Berufsvorbereitungsjahr
    • Berufsoberschulen I und II
    • Duale Berufsoberschule
    • Höhere Berufsfachschulen (H&E, G&C)

    Aufnahmeanträge Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

  • Abgabefrist für Anträge auf Lernmittelfreiheit

    Mittwoch, 15.03.2017

  • Öffnungszeiten

    Die Öffnungszeiten des Schulbüros haben sich geändert!

  • Öffnungszeiten

    Folgende Öffnungszeiten gelten ab den Oktoberferien von montags bis freitags:

    7:30 Uhr bis  7:50 Uhr (vor 1. Stunde)
    9:20 Uhr bis  9:35 Uhr (erste Pause)
    11:05 Uhr bis 11:20 Uhr (zweite Pause)
    12:50 Uhr bis 13:20 Uhr (Mittagspause)
    15:00 - 16:00 Uhr (Mo-Do), 14-15:00 Uhr (Fr)

  • Exzellenzkurs an der BBS BKS (6)

    nächste Veranstaltung (Nr.6): 14.03.2017

    (6) Gast oder Gastgeber - Richtiges Verkosten/Benehmen will gelernt sein

    • Sensorik-Training für Speisen / Getränke
    • Tischkultur - richtiges Benehmen bei Tisch

Kalender

März - 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
01
02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12
14
15
16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Mittwoch, 01. März 2017
Dienstag, 14. März 2017
07:50 - Exzellenzkurs an der BBS BKS (6)
(6) Gast oder Gastgeber - Richtiges Verkosten/Benehmen will gelernt sein

Berufsfachschule II Fachrichtung Betriebswirtschaft

Ziele:

Die Berufsfachschule II verbindet berufsübergreifende Lerninhalte mit berufsbezogenen Projekten und führt zum qualifizieren Sekundarabschluss I. 

  • Sie fördert berufliche Handlungsfähigkeit vermittelt Arbeitstechnikenarbeitet in Unterrichtsprojekten
  • Sie fördert selbst gesteuertes Lernenverbessert die Eingangsqualifikation für die Berufsausbildungvertieft berufsübergreifende Lerninhalte

Durch Förderunterricht in den berufsübergreifenden und berufsbezogenen Fächern sollen die Unterschiede in der schulischen Vorbildung und der beruflichen Kompetenz ausgeglichen werden.

 

Dauer:

Die Berufsfachschule II baut auf der Berufsfachschule I auf und dauert 1 Jahr.

 

Unterrichtsfächer:

A. Pflichtfächer Gesamtstundenzahl  
Deutsch/Kommunikation (K) 160
Fremdsprache (K) 160
Mathematik (K) 160
Religion/Ethik (G) 80
Sozialkunde/Wirtschaftslehre (G) 120
Sport (G) 80
Berufsbezogener Unterricht (K)  
in der Fachrichtung Betriebswirtschaft 280
   
B. Wahlpflichtfächer  
wahlweise nach den Möglichkeiten der Schule 80
   
Berufsbezogenes Fach (G) (80)
Naturwissenschaften (G) (80)
Informationsverarbeitung (G) (80)
   
C. Förderunterricht oder zusatzqualifizierender Unterricht 120  
   

Aufnahmevoraussetzungen
In die Berufsfachschule II kann aufgenommen werden, wer im Abschlusszeugnis der Berufsfachschule I einen Notendurchschnitt von 3,0 oder besser und in wenigstens zwei der Fächer Deutsch, Fremdsprache und Mathematik mindestens die Note "befriedigend" erreicht.

 

Abschluss:
Wer den Bildungsgang erfolgreich abschließt, erhält ein Abschlusszeugnis mit dem Vermerk: "Dieses Abschlusszeugnis verleiht den qualifizierten Sekundarabschluss I"

 

Der erfolgreiche Abschluss der Berufsfachschule II ermöglicht den Besuch:

 

  • der höheren Berufsfachschulebei entsprechend gutem Abschluss das berufliche Gymnasium
  • oder die Oberstufe eines allgemein bildenden Gymnasiums
  • nach einer Berufsausbildung die Berufsoberschule I und II zum Erreichen der Fachhochschulreife bzw. der fachgebundenen Hochschulreife
  • und bei entsprechenden Fremdsprachenkenntnissen die allgemeinen Hochschulreife.

 

Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule II wird auch als erstes Jahr auf eine anschließende Berufsausbildung angerechnet, wenn die Ausbildung der Richtung der Berufsfachschule zugeordnet ist.