Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login
  • Eine Anmeldung ist weiterhin möglich für:

    • Berufsfachschulen I und II,
    • Berufsvorbereitungsjahr
    • Berufsoberschulen I und II
    • Duale Berufsoberschule
    • Höhere Berufsfachschulen (H&E, G&C)

    Aufnahmeanträge Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

  • Abgabefrist für Anträge auf Lernmittelfreiheit

    Mittwoch, 15.03.2017

  • Öffnungszeiten

    Die Öffnungszeiten des Schulbüros haben sich geändert!

  • Öffnungszeiten

    Folgende Öffnungszeiten gelten ab den Oktoberferien von montags bis freitags:

    7:30 Uhr bis  7:50 Uhr (vor 1. Stunde)
    9:20 Uhr bis  9:35 Uhr (erste Pause)
    11:05 Uhr bis 11:20 Uhr (zweite Pause)
    12:50 Uhr bis 13:20 Uhr (Mittagspause)
    15:00 - 16:00 Uhr (Mo-Do), 14-15:00 Uhr (Fr)

  • Exzellenzkurs an der BBS BKS (6)

    nächste Veranstaltung (Nr.6): 14.03.2017

    (6) Gast oder Gastgeber - Richtiges Verkosten/Benehmen will gelernt sein

    • Sensorik-Training für Speisen / Getränke
    • Tischkultur - richtiges Benehmen bei Tisch

Kalender

März - 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
01
02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12
14
15
16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Mittwoch, 01. März 2017
Dienstag, 14. März 2017
07:50 - Exzellenzkurs an der BBS BKS (6)
(6) Gast oder Gastgeber - Richtiges Verkosten/Benehmen will gelernt sein

Ihr Weg zur Fachgebundenen oder Allgemeinen Hochschulreife

Es ist möglich, über die Berufsbildenden Schulen bis zur Universität durchzustarten.

 

Voraussetzung für den Besuch des einjährigen Vollzeitbildungsganges Berufsoberschule II, der zur fachgebunden oder allgemeinen Hochschulreife (Abitur), führt, ist die Fachhochschulreife, die entweder mit

  • dem Abschluss der Berufsoberschule I (bisher: Fachoberschule) oder
  • dem Abschluss der Höheren Berufsfachschule einschließlich der Ergänzungsprüfung und einem mindestens sechsmonatigem gelenktem Praktikum oder
  • oder dem Abschluss der berufsbegleitenden Dualen Berufsoberschule oder
  • einem als gleichwertig anerkannter Abschluss erworben werden kann.

Mit dem neuen Bildungsgang Berufsoberschule II (BOS II) in den Schwerpunkten Gesundheit und Soziales  und Wirtschaft und Verwaltung sollen allgemeine und berufliche Bildung gleichwertig und durchlässig werden.

Um in der BOS II die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, müssen Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache nachgewiesen werden.

Dies muss eine Fremdsprache sein, die an den Gymnasien in Rheinland-Pfalz als

2. Fremdsprache (Französisch, Latein, Griechisch, Russisch) anerkannt ist.

Die Kenntnisse können nachgewiesen werden durch:

  • einen vierjährigen erfolgreich beendeten Unterricht in dieser Fremdsprache in der Sekundarstufe I einer allgemeinbildenden Schule oder
  • den Unterricht in einer zweiten Fremdsprache in der BOS II (hier: Französisch) im Umfang von 160 Stunden und mindestens der Note ausreichend.

(um hieran teilnehmen zu können, muss die erfolgreiche Teilnahme an 160 Stunden Französisch in BOS I oder anderer Institution nachgewiesen werden) oder

  • den Nachweis eines Fremdsprachenzertifikats der Stufe II (Niveaustufe B1) oder
  • eine mindestens mit der Note „ausreichend“ abgelegte Ergänzungsprüfung mit o.g. Anforderungen)

Hier können Sie sich einloggen:

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden