Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login
  • Eine Anmeldung ist weiterhin möglich für:

    • Berufsfachschulen I und II,
    • Berufsvorbereitungsjahr
    • Berufsoberschulen I und II
    • Duale Berufsoberschule
    • Höhere Berufsfachschulen (H&E, G&C)

    Aufnahmeanträge Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

  • Abgabefrist für Anträge auf Lernmittelfreiheit

    Mittwoch, 15.03.2017

  • Öffnungszeiten

    Die Öffnungszeiten des Schulbüros haben sich geändert!

  • Öffnungszeiten

    Folgende Öffnungszeiten gelten ab den Oktoberferien von montags bis freitags:

    7:30 Uhr bis  7:50 Uhr (vor 1. Stunde)
    9:20 Uhr bis  9:35 Uhr (erste Pause)
    11:05 Uhr bis 11:20 Uhr (zweite Pause)
    12:50 Uhr bis 13:20 Uhr (Mittagspause)
    15:00 - 16:00 Uhr (Mo-Do), 14-15:00 Uhr (Fr)

  • Exzellenzkurs an der BBS BKS (6)

    nächste Veranstaltung (Nr.6): 14.03.2017

    (6) Gast oder Gastgeber - Richtiges Verkosten/Benehmen will gelernt sein

    • Sensorik-Training für Speisen / Getränke
    • Tischkultur - richtiges Benehmen bei Tisch

Kalender

März - 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
01
02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12
14
15
16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Mittwoch, 01. März 2017
Dienstag, 14. März 2017
07:50 - Exzellenzkurs an der BBS BKS (6)
(6) Gast oder Gastgeber - Richtiges Verkosten/Benehmen will gelernt sein

Die Berufsfachschule I Wirtschaft

Ziele:

Die Berufsfachschule I vermittelt eine fachrichtungsbezogene berufliche Grundbildung. Sie vermittelt berufsbezogene und allgemeine Grundkenntnisse sowie Fertigkeiten zur Förderung der beruflichen Handlungskompetenz und unterstützt bei der Entwicklung eigner Lerntechniken und Lernstrategien.

Im besonderen Maße geht die Berufsfachschule I auf unterschiedliche Voraussetzungen der Jugendlichen ein.

Die Berufsfachschule I

  • fördert berufliche Handlungsfähigkeit
  • arbeitet Stärken der Jugendlichen heraus und fördert individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • vermittelt Arbeitstechniken
  • arbeitet in Unterrichtsprojekten
  • fördert eigenverantwortliches Handeln
  • verbessert die Eingangsqualifikation für die Berufsausbildung.

Dauer

Der Bildungsgang dauert 1 Jahr und schließt mit einem Qualifizierungsnachweis über den Erwerb der beruflichen Grundbildung ab.

 

Unterrichtsfächer:

A. Pflichtfächer:  
Deutsch/Kommunikation (K) 120
Fremdsprache (K) 80
Mathematik (K) 120
Sozialkunde/Wirtschaftslehre (G) 40
Religion/Ethik (G) 80
Gesundheitserziehung/Sport (G) 80
Stärkenorientierte Methode (G) 80
   
Berufsbezogene Grundbildung (K) 240
   
Praxismodule (K) 480
   
B. Förderunterricht 120
   
C. Wahlunterricht  
wahlweise nach den Möglichkeiten der Schule 80
   
Biologie, Chemie oder Physik (G) (80)
Textverarbeitung (G) (80)
Arbeitsgemeinschaft (80)

 

Aufnahmevoraussetzung:
In die Berufsfachschule I kann aufgenommen werden, wer das Abschlusszeugnis der Hauptschule oder ein gleichwertiges Zeugnis hat.

Die Berufsfachschule I muss besuchen, wer das Berufsreifezeugnis hat, nicht in einem Berufsausbildungsverhältnis aber noch schulpflichtig ist bzw. nicht vom Schulbesuch befreit ist.

 

Praktikum:

Innerhalb des Bildungsgangs besteht die Möglichkeit, einen Teil der Praxismodule in einem einschlägigen Praktikumsbetrieb zu absolvieren.

 

Abschluss:

Am Ende des Schuljahres erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat über den Erwerb beruflicher Grundkompetenzen und eine Dokumentation der Leistungen in den berufsübergreifenden Fächern anhand derer die Qualifikation für die Berufsfachschule II geprüft wird.

 

Anmeldungen:
Die Anmeldungen erbitten wir bis spätestens 1. März mit dem entsprechenden Aufnahmeantrag.