• Öffnungszeiten

    montags bis freitags:

    7:30 Uhr bis  7:50 Uhr (vor 1. Stunde)
    9:20 Uhr bis  9:35 Uhr (erste Pause)
    11:05 Uhr bis 11:20 Uhr (zweite Pause)

    montags bis donnerstags:
    12:50 Uhr bis 14:00 Uhr

  • Krankmeldung



    Bitte informieren Sie zunächst Ihren Klassenlehrer / Ihre Klassenlehrerin über den Grund Ihres Fernbleibens via Email.

    Bitte schreiben Sie über diesen Link an das Sekretariat nur im Notfall eine Mail.

Kalender

Februar - 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
01
02
03 04 05 06
07
08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19
20
21
22
23
24
25
26 27 28        
Freitag, 01.02.2019
Tag der Beruflichen Bildung
Tag der Beruflichen Bildung an der BBS Wittlich
Donnerstag, 07.02.2019
BBS trifft Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner
Vortrag: Die Zukunft der Ernährung gemeinsam gestalten - mit guten Produkten, klugen Köpfen und mehr Wertschätzung
Mittwoch, 20.02.2019
Eltern- & Ausbildersprechtag
Informieren Sie sich über Ihre Schützlinge zwischen 15 und 20 Uhr
Donnerstag, 21.02.2019
Infoabend
Informationsabend an der Berufsbildenden Schule Wittlich
Freitag, 22.02.2019
Abgabe Projektarbeiten
Abgabe der Dokumentationen für die Abschlussprojekte um 07:50 Uhr
Montag, 25.02.2019
Winterferien
Beginn der Winterferien, Ende: 01.03.2019
  • Sie befinden sich hier:  
  • Aktuelles -> Spendenuebergabe2018

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Internetseiten der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues. Auf diesen Seiten finden Sie umfangreiche Informationen rund um die schulische Berufsbildung in unserem Haus.

BBS ist Europaschule

 

Aktuelles

20.09.2018 Kategorie: Aktuelles, Termine
Von: Nadine Schweich

Die BBS Bernkastel-Kues überreicht gemeinsam mit dem Landrat Eibes Spenden an gemeinnützige Vereine der Region


Der Landrat Herr Eibes, der Fördervereinsvorsitzende Herr Westerheide und der Schulleiter Herr Dr. Günther mit den Vertreterinnen und Vertreter der Schul-und Elterngemeinschaft und den Vertreterinnen und Vertreter der Spendenempfänger.

Am Donnerstag überreichten Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues Spenden im Gesamtwert von 3000 Euro an verschiedene wohltätige Vereine: das Eifeltierheim Altrich, das DRK-Sozialwerk Bernkastel-Kues, die Selbsthilfegruppe Aphasie & Schlaganfall, der Bundesverband der Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. Mittelmosel, die Selbsthilfegruppe Emotion Anonymous und die Selbsthilfegruppe Trauernde Eltern könnten sich über eine Spende von jeweils 500 Euro freuen.

Stellvertreter und Stellvertreterinnen von den teilnehmenden Klassen übergaben gemeinsam mit dem Landrat Herrn Gregor Eibes und dem Vorsitzenden des Fördervereins der BBS Bernkastel-Kues Herrn Westerheide und des Schulleiter Herrn Dr. Günther die Schecks an die Vertreter der Spendenempfänger. Die anwesenden Vertreterinnen und Vertreter Herr Emmerich (DRK), Frau Reichert (SHG Körperbehinderte), Frau Schiemann (Trauernde Eltern), Herr Kordel (Tierheim Altrich) und Frau Schneider (SHG Aphasie/ Schlaganfall) stellten kurz ihre Organisationen vor und gewährten somit den Anwesenden einen kleinen Einblick in ihre Arbeit.

Herr Westerheide formulierte in seiner Ansprache, wie sehr er die Arbeit dieser Selbsthilfegruppen und Vereine, aber auch das Engagement der Schülerinnen und Schüler wertschätzt, denn „durch solche Aktionen wachsen wir zu einer regionalen Familie zusammen“.

Das Geld stammt aus dem Erlös des 2. Spendenlaufs der BBS Bernkastel-Kues, der im vergangenen September von den Lehrern Herrn Philipp Schmitt und Herrn Benjamin Boelter in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der BBS Bernkastel-Kues initiiert und organisiert worden war. Der Spendenlauf gehört zu den vielfältigen außerunterrichtlichen Aktivitäten, der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues. Eine Besonderheit im diesen Jahr war, dass die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr gemeinsam entscheiden konnten, an wen der Erlös des Laufes gespendet wird. Vielen Dank an alle Läufer, aber auch an alle Eltern, Freunde und Verwandte, die diese Aktion unterstützt hatten.

Besonderen Dank gilt den Lehrerinnen und Lehrern Herrn Benjamin Boelter, Frau Janine Hero und Frau Ute Butterbach, die sich für diesen Tag im besonderen Maße engagiert haben.

Einen weiteren Dank gilt an die Altenpflegeklasse FSA16, die die Aufgabe der Verpflegung übernommen haben und dafür sorgten, dass alle Läuferinnen und Läufer eine gebührende Stärkung erhielten.

Wir freuen uns sehr darüber, dass auch im diesem Jahr der Spendenlauf „Laufend helfen“ erneut stattfinden wird. Am 30.Oktober 2018 heißt es wieder: Schnürt eure Laufschuhe und strengt euch an für einen guten Zweck!